.

.

Aktuelle Seite: Start Neues, Aktuelles und Termine Übung der Absturzsicherungsgruppen der Feuerwehren Freiamt und Emmendingen

The News

Übung der Absturzsicherungsgruppen der Feuerwehren Freiamt und Emmendingen

ASI210522 Bild4


Die Feuerwehr Freiamt hat wie die meisten Feuerwehren im Landkreis Emmendingen eine eigene 12 Mitglieder umfassende Absturzsicherungsgruppe, die eine spezielle Ausbildung für den Einsatz zur Sicherung in absturzgefährdeten Bereichen  wie zum Beispiel Dächern oder ähnlichem hat.

Ein weiteres Einsatzgebiet ist die Einfache Rettung aus Höhen und Tiefen. Auch hier sind die Mitglieder speziell ausgebildet um zur Rettung von Menschen oder Tieren eingesetzt werden zu können.

Am Samstag den 21.05.2022 fand eine ein spezieller Ausbildungstag hierzu statt, bei dem erstmals die Gruppe der Feuerwehr Freiamt mit der Absturzsicherungsgruppe aus Emmendingen zusammenarbeitete. Mit 4 Fahrzeugen und 15 Frauen und Männern beider Wehren ging es gegen 09.30 Uhr zum Allmendsberg.

Angenommen wurde, dass eine Person bei Arbeiten an einem Silo durch den Schacht in ca. 11 Meter tiefe gefallen war und auf Grund der Schwere der Verletzungen nur liegend mit einer Schleifkorbtrage nach oben durch die Öffnung des Silos gerettet werden konnte.

Zunächst wurde die Drehleiter (DLK) der Feuerwehr Emmendingen so in Stellung gebracht, dass Einsatzkräfte auf das Dach des Silos gebracht werden konnten. Anschließend wurde eine Einsatzkraft mittels an der DLK angebrachtem Abseilgerät ins innere des Silos zur verletzten Person hinabgelassen.

Es folgte auf dem gleichen Weg eine Schleifkorbtrage, mit der die verletzte Person (eine spezielle Übungspuppe) anschließend aus dem Silo herausgehoben und auf den Boden vor dem Silo gebracht werden konnte. Das Szenario wurde den gesamten Vormittag immer wieder beübt, so dass alle Mitglieder beider Absturzsicherungsgruppen einen durchlauf absolvieren konnten und alle Handgriffe saßen.

Das Fazit des Tages war bei allen Teilnehmern einheitlich positiv. Es war für alle Teilnehmenden sehr lehrreich und die Zusammenarbeit soll in Zukunft in gemeinsamen Übungen weitergeführt werden.

Nach dem Übungsteil kamen alle beim Feuerwehrhaus am Freihof zusammen und mit einer ordentlichen Portion Wurstsalat konnte sich jeder nach dem anstrengenden Tag stärken.

Danken möchten wir an dieser Stelle auch unserem Kameraden Stefan Schweikert, der das Silo auf seinem Hof für diese Übung zur Verfügung gestellt hat.

In der Folge sehen Sie einige Bilder des Ausbildungstages:

ASI210522 Bild1

ASI210522 Bild2

ASI210522 Bild3

ASI210522 Bild5

ASI210522 Bild6

ASI210522 Bild7

ASI210522 Bild8

Schlagzeilen

Rauchwarnmelderpflicht auch in Baden-Württemberg

Rauchwarnmelder retten leben! Im Juli 2013 ist nun auch in Baden-Württemberg eine Rauchwarnmeldepflicht in der Landesbauordnung im Wohnbereich verankert worden. Für neu errichtete Wohngebäude gilt die Regelung ab sofort. Für Bestandsbauten gilt eine Frist zur Nachrüstung bis Ende 2014.

 

Aktuelle Seite: Start Neues, Aktuelles und Termine Übung der Absturzsicherungsgruppen der Feuerwehren Freiamt und Emmendingen