The News

Aktion der Kreisjugendfeuerwehr und des Kreisfeuerwehrverband zur Förderung der Jugendarbeit

Seit März ist der gesamte Probenbetrieb bei der Feuerwehr im Landkreis Emmendingen und damit auch in Freiamt - als Teil der kritischen Infrastruktur - ausgesetzt. Für die gut ausgebildeten Einsatzkräfte der aktiven Feuerwehr stellt dies kein Problem dar, da viele Dinge seit Jahren geprobt wurden und somit schnell und sicher auch in der jetzigen Situation abgerufen werden können, wenn es zu einem Einsatz kommt.

Anders ist dies bei der Jugendfeuerwehr.

Hier sind viele Kinder und Jugendliche noch nicht so lange dabei und befinden sich derzeit in den Anfängen der Ausbildung. Dies war Grund genug, dass man hier etwas tut. So wurde auf Grund der Initiative der Kommandanten im Landkreis Emmendingen, allen voran Frank König aus Freiamt, im Kreisfeuerwehrverband Emmendingen die Idee in den Raum gestellt, etwas für die Kinder und Jugendlichen zu tun. 

In einer aus Mitgliedern der Kreisjugendfeuerwehr und dem Kreisfeuerwehrverband zusammengestellten Projektgruppe wurde innerhalb von rund zwei Wochen mit intensiven Planungen und Gesprächen ein Paket geschnürrt, das zu Beginn der Pfingstferien an alle 568 Mitglieder in den Jugendfeuerwehren des Landkreises und damit auch an die 35 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Freiamt ausgeteilt wurde. Für die Mitglieder der Freiämter Jugendfeuerwehr wurden die Pakete noch um zwei Bücher erweitert, die vieles an Grundwissen für die Jungen angehenden Einsatzkräfte beinhalten.

Dies ist eine bundesweit in dieser Größenordung einzigartige Aktion, für die wir uns bei den Verantwortlichen der Kreisjugendfeuerwehr Emmendingen und dem Kreisfeuerwehrverband Emmendingen bedanken!

Anbei einige Bilder der Aktion:

35 Pakete, bzw. Tüten die von EDEKA Rees gesponsort wurden, wurden im Herbolzheimer Feuerwehrhaus abgeholt

Aktion EingeladenMTW

Neben den verschiedenen Dingen in der Tüte kamen in Freiamt noch zwei Bücher hinzu!

Ein Vogelhaus zum zusammenbauen und kreativen bemalen, Schnüre und Leinen zum üben von Knoten und wenn es zu stressig wird ein Päckchen Gummibären, alles was zur Grundausstattung gehört war dabei :-)

Aktion Packungsinhalte

Sofort wurden Knoten Und Stiche geübt (auf dem Bild Isabell Haufschild von der Gruppe 2)

Aktion Knotenben

Oder wie hier sofort das Vogelhaus zusammen gebastelt :-)

Aktion Haus fertig

Die Mitglieder der Projektgruppe und Helfer packten - natürlich unter der Einhaltung von Hygieneregeln und Abstandsgeboten - im Feuerwehrhaus Herbolzheim die rund 600 Pakete zusammen.

Wir sagen hierfür auch an dieser Stelle nochmals DANKE!!

Aktion Gruppenbild