Einsatz 05 / 2017 schwerer Verkehrsunfall Landeckerstraße

In der Nacht zum Samstag den 11.02.2017 wurden die Feuerwehren Freiamt und Emmendingen gegen kurz vor 2 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der Landecker Straße zwischen Freiamt-Mußbach und Landeck alarmiert.

Ein Kraftfahrzeug war von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Fahrzeugführer war verletzt im stark deformierten Fahrzeug eingeklemmt. Zunächst wurden durch die Feuerwehr Freiamt kleinere Bäume entfernt und ein erster Zugang über die hintere Seitenscheibe zum Fahrer geschaffen. Zusammen mit der inzwischen eingetroffenen Feuerwehr Emmendingen und nach Absprache mit dem Rettungsdienst, wurde die Fahrertür herausgetrennt und der Fahrer aus dem Fahrzeug befreit.

Die folgenden Tätigkeiten beschränkten sich noch auf das Absichern und ausleuchten der Einsatzstelle, bis der Abschleppdienst eingetroffen war. Die Feuerwehr aus Emmendingen rückte kurz nach der Befreiung der Person ab.

Neben den Feuerwehren aus Freiamt und Emmendingen, war Kreisbrandmeister Jörg Berger, die Polizei Emmendingen mit zwei Streifenwagen, der DRK Ortsverband mit den First Responder sowie der Rettungsdienst und Notarzt vor Ort.

Im Folgenden sehen Sie einige Einsatzbilder;

Ansicht Einsatzstelle kurz Nach beginn der Rettungsmaßnahmen

Einsatz05 IMG 2104

 

Einsatz05 IMG 2111

 

Einsatz05 IMG 2117

Verunfalltes Fahrzeug

Einsatz05 IMG 2123

 

Einsatz05 IMG 2125

Abtransport durch den Abschleppdienst

Einsatz05 IMG 2168